Jetzt digitalisieren - und 50%-Förderung nutzen

Die Digitalisierung fordert alle Branchen und Firmen heraus - durch neue Mitbewerber und veränderte Nachfrage und stellt so bisherige Geschäftsmodelle in Frage. Da fällt es schwer, den Überblick zu bewahren, das wichtige vom unwichtigen zu unterscheiden - und einfach zu starten! Wir helfen Ihnen, diese Herausforderung zu bewältigen und gehen mit Ihnen Ihren individuellen Weg in die erfolgreiche digitale Transformation. Und als eines der autorisierten Beratungsunternehmen im staatlichen Förderprogramm go-digital erhalten Sie als kleines und mittelständisches Unternehmen bis zu 50% Zuschuss für Ihre digitale Strategie.


Beginnen Sie jetzt Ihre Digitalisierung

Digitale Transformation - ein Schlagwort, welches schon lange durch die Medien geistert. Doch spätestens seit Corona merken viele kleine und mittelständische Unternehmen, dass sie sich mit der Digitalisierung ihrer Produkte oder Dienstleistung und auch dem Marketing und Vertrieb beschäftigen müssen. Die digitale Transformation betrifft alle Branchen und Geschäftsbereiche - und das staatliche Förderprogramm go-digital greift Ihnen dabei unter die Arme und übernimmt die bis zur Hälfte der Kosten der digitalen Transformationsprojekte.

Wir sind eines der autorisierten Beratungsunternehmen im staatlichen Förderprogramm go-digital, so dass Sie von einem 50%-Zuschuss für 

  • die Entwicklung einer unternehmensspezifischen Online Marketing-Strategie
  • die Konzeption und Entwicklung einer professionellen, rechtssicheren Website oder eines Online-Shops
  • die Nutzung externer Auktion- oder Verkausplattformen sowie Social Media-Tools, Website-Monitorung und Content-Marketing
  • nachgeordnete Geschäftsprozesse eines Online-Shops wie z.B. Warenbereitstellung und Zahlungsverfahren
  • die Beratung zu den vielfältigen Aspekten eines professionellen Online Marketings

profitieren. Entscheidend ist dabei, dass Sie Ihren Firmensitz oder eine Niederlassung in Deutschland haben, Ihr letzter Jahresumsatz unter 20 Mio EUR lag, Sie weniger als 100 Mitarbeiter beschäftigen und Sie eine Förderfähigkeit nach der De-minimus-Verordnung besitzen. Nicht förderfähig sind Vereine und gemeinnützige Unternehmen.

Alles rund um die Bürokratie der Antragstellung nehmen wir Ihnen dabei natürlich ab und sind dabei ganz unbürokratisch und praxisnah. Gerne prüfen wir Ihre Förderfähigkeit und beantworten Ihre Fragen in einem kostenfreien Erstgespräch, in Corona-Zeiten natürlich auch gerne "virtuell".

Wir freuen uns über Ihre Anfrage und melden und schnellstmöglich bei Ihnen.

Ich stehe Ihnen für Rückfragen gerne zur verfügung

Kernkraft
David Hefendehl
Head of Digital Marketing
+49 202 5199 0
david.hefendehl@netzkern.de

Projektbeispiele

Hier finden Sie eine Übersicht erfolgreicher Transformationsprojekte, die zwar nicht im Rahmen des neuen go-digital Programms gefördert wurden, aber zeigen, was Digitalisierung von Produkten oder Dienstleistungen bedeutet.

Virtueller Schwebebahnlauf

Was macht das größte Laufevent in Wuppertal in Zeiten von Corona? Für den Wuppertaler Schwebebahn-Lauf haben wir den 2020er-Lauf digitalisiert - das Ergebnis kann sich sehen lassen: Fast 1400 Läufer starteten beim virtuellen Schwebebahnlauf

mehr erfahren

Ghorban

Wie überträgt man das Einkaufserlebnis von Ghorbans Feinkostengeschäften ins Internet? Mit Storytelling, E-Commerce und Social Media Marketing vereint es der Online-Shop in perfekter Symbiose. 

mehr erfahren

Quipe

Wie revolutioniert man die Nachwuchsförderung im Fußball? Zwei Jungs mit ihrem Startup hatten die Idee, wir haben sie entwickelt und als Quipe als App für iOS und Android in die AppStores gekickt.

mehr erfahren

Incento

Wie transformiert man einen Verlag? Für den Herzstein Verlag in Köln haben wir Incento, das Unternehmermagazin im Bergischen Land mit seinem Empfehlungsmanagement ins Internet transformiert und eng mit Facebook verzahnt.

mehr erfahren