Fit ins Jahr 2017

06.04.2017 | Die Wuppertaler Digitalagentur netzkern führt als eine der ersten Agenturen Deutschlands Dienstfahrräder für die Mitarbeiter ein. E-Bikes und andere Räder werden damit zur fitnessfördernden Alternative zum Dienstwagen.

SectionHeadlineH2

Ein Erfolgsrezept von gefragten Agenturen wie netzkern ist ihre Fähigkeit, erfahrene Entwickler, Projektmanager, Online-Marketing-Spezialisten etc. an sich zu binden. netzkern tut viel für die Zufriedenheit seiner Experten: angefangen von modernst ausgestatteten Bürolofts über diverse Weiterbildungsangebote bis hin zur flexiblen Gestaltung der Arbeit. Mit der neuen Dienstradregelung erweitert netzkern nun als eine der ersten Agenturen in Deutschland ihre großzügige Dienstwagenregelung.
 
„Fahrräder und E-Bikes* eignen sich bestens für die Fahrt von und zur Arbeit sowie für unsere gemeinsamen Ausflüge. Diese stärken auch den Teamgeist. Selbst Fahrten zum Kunden können mit Bahn und E-Bike manchmal besser bewältigt werden, als mit dem Auto. Jedoch sind die hochwertigen Modelle noch verhältnismäßig teuer. Mit unserer Dienstradregelung kippen wir die Kostenhürde für unsere Mitarbeiter und unterstützen gesunde, nachhaltige Fortbewegung. Im Gegensatz zum Dienstwagen können die Mitarbeiter ihr Rad nach Ablauf des Leasings sogar gegen kleine Gebühr erwerben. Die Freigabe und Beschaffung läuft über einen digitalen Prozess völlig unkompliziert für die Mitarbeiter innerhalb von 24 Stunden“, erklärt netzkern Personalleiterin Angela Schlenz. netzkern bietet seinen Mitarbeitern zudem ein frei nutzbares Elektromobil (Twizy) für die Bewältigung von Kurzstrecken an.
 
netzkern hat sich mit immer neuen Angeboten für Mitarbeiter und den besonderen Spirit den Titel „Bester Arbeitgeber“ (Bereich Agenturen) in Deutschland verdient.  Dies bescheinigt das Ranking von kununu, der größte Arbeitgeber-Bewertungsplattform in Europa, die 145 Agenturen listen. „Die Arbeitsatmosphäre wird als kollegial bis freundschaftlich beschrieben, gern fiebert man internen Events entgegen. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass die Arbeitsbedingungen mit 4,95 Punkten am besten bewertet sind. Lob gibt’s obendrauf für Benefits, über die sich die Mitarbeiter besonders freuen: flexible Arbeitszeiten, Home Office, betriebliche Altersvorsorge und Mitarbeiterevents“, so das kununu Fazit. Hier geht´s zum Ranking: http://news.kununu.com/arbeitgeber-ranking-der-internet-und-multimediabranche-in-deutschland/
 
netzkern sucht ständig nach Verstärkung. Insbesondere der Standort Hamburg soll 2017 personell noch deutlich ausgebaut werden. Interessenten mit einschlägiger Erfahrung im Digital Business, Entwicklung (.NET/C# oder Sitecore) sowie Design und Konzeption können unter  http://www.netzkern.de/karriere mehr erfahren und sich bewerben.
 
* E-Bikes sind voll im Trend. Laut Angaben des Zweirad-Industrie-Verband ZIV sind auf Deutschlands Straßen aktuell rund 2,5 Millionen E-Bikes unterwegs. Anteilsmäßig entspricht das einem Anteil von 12,5 Prozent am Gesamtfahrradmarkt.

Über netzkern

Die Internet-Agentur netzkern bietet von der Planung über die Konzeption und Realisierung bis hin zum Hosting von Websites, Portalen, Intranets, E-Commerce-Lösungen etc. alle benötigten Dienstleistungen aus einer Hand. Bei komplexen Web-Projekten setzt netzkern vor allem auf die Lösungen von Sitecore*. Die Agentur hat jahrelange Erfahrung mit Sitecore, ist Hostingpartner sowie deutschsprachiges Schulungszentrum für Sitecore. Die 35 Sitecore-zertifizierten Mitarbeiter planen und realisieren Projekte jeder Größe. netzkern bietet zudem eigene Sitecore-Lösungen und -Module, z. B. für Social Media und E-Learning. Von den Standorten Wuppertal und Rotterdam werden Kunden in der gesamten DACH-Region und Benelux betreut. Dazu gehören Bayer, ERGO, Fahnen Herold, HAKO, Montblanc, Siemens, Tele2, uponor uvm. Weitere Informationen: www.netzkern.de

Pressekontakt

Markus Grün
CTO & Head of NewBiz
+49 202 5199 123
markus.gruen@netzkern.de