netzkern erneut als "Top-Arbeitgeber" im Mittelstand ausgezeichnet

11. Dez 2020 |

FOCUS Business und Deutschlands größtes Arbeitgeberbewertungsportal Kununu.com haben in einer unabhängigen Datenerhebung die besten Arbeitgeber Deutschlands unter rund 950.000 Unternehmen ermittelt. netzkern gehört wieder zu den Besten im Gesamtranking und zählt sogar zu den Top 10 Digitalanbietern in NRW.

Unternehmen wie netzkern schaffen es, ihren Beschäftigten ein hervorragendes Arbeitsumfeld zu bieten, urteilt FOCUS Business in seinem aktuellen Ranking „Top-Arbeitgeber des Mittelstands 2021“. Für das Ranking kooperierte das Wirtschafts- und Karrieremagazin mit dem Arbeitgeberbewertungsportal kununu, auf dem Arbeitnehmer anonym ihren Arbeitgeber bewerten können. Von den rund 950.000 analysierten Unternehmen schafften es nur wenige auf die vorderen Plätze. Im Ranking der besten Arbeitgeber im Bereich Internet und Multimedia schaffte es netzkern unter die Top 10 (Nordrhein-Westfalen).

„Dieses Jahr mussten wir unseren besonderen Team-Geist und unsere enorme Leidenschaft auch im Dauer-Homeoffice unter Beweis stellen. Das ist uns ganz gut gelungen. Trotz der Einschränkungen haben unsere Kernkräfte wieder exzellente Arbeit geleistet und unsere Bestandskunden wie RWE, Vonovia, Festool oder Noerr digital vorangebracht. Wir konnten gemeinsam spannende Neukunden wie die Aktion Mensch überzeugen, haben für den DUS.com-Relaunch den German Design Award gewonnen, eine digitale Lösung für den Wuppertaler Schwebebahnlauf entwickelt, wichtige Partnerschaften auf- und ausgebaut uvm.“, erklärt Daniel Schulten, Vorstand von netzkern. „Wir haben gemeinsam das Beste aus 2020 gemacht, freuen uns aber auch schon sehr darauf, unsere Erfolge in 2021 wieder richtig feiern zu können.“

netzkern legt größten Wert auf die Zufriedenheit seiner Kernkräfte, was ein exzellenter kununu-Score von 4,5 bestätigt. Mitarbeiter schätzen den interessanten Kundenmix aus Konzernen sowie für KMUs aus der Region, die lockere Arbeitsatmosphäre, die agile Organisation und Führung, diverse interne und externe Weiterbildungsangebote und zudem zahlreiche Specials:

80/20 Model by netzkern: Digitalexperten arbeiten in der Regel zeitlich am Anschlag auf Kundenprojekten. 100% Auslastung und mehr sind die Regel. Den meist kreativen Köpfen fallen aber immer wieder Themen ein, die sie gerne mal angehen würden, die sie besonders interessieren oder auch solche, die sie stören. Für solche Themen fehlt im Projektalltag aber zumeist die Zeit. Das frustriert auf Dauer. Deshalb hat netzkern bereits 2018 das 80/20 Modell eingeführt. Mitarbeiter arbeiten 80% auf ihrem regulären Job. Und in 20% der Zeit an übergeordneten Projekten. Das können Fachthemen sein, wie neue, sprachbasierte Interaktionsformen oder auch organisatorische Themen wie neue Teamstrukturen und die Gestaltung von Teamräumen. Aus dem frustrierenden „man müsste mal … aber dafür ist ja keine Zeit" ist ein anpackendes „los geht´s“ geworden. Es bleibt zudem Zeit für kreative Spielereien.

Viele Mitarbeiter würden mit dem Rad (statt dem Dienstwagen) zur Arbeit fahren und etwas für ihre Gesundheit tun. Gute eBikes wären ein Ausweg, aber die sind recht teuer. Deshalb hat netzkern schon 2017 eine Dienstradregelung eingeführt, über die sich Mitarbeiter auch teure E-Bikes anschaffen und nutzen können.

Den Menschen unterstützen: Ein tragischer Unfall in der Familie, die Trennung vom Partner … im Leben kommt es immer mal zu Vorfällen, die einen psychisch belasten. netzkern bietet in solchen Situationen nicht nur Verständnis bzw. das offene Ohr vom Chef, sondern konkrete Hilfe durch professionelles Coaching/Psychologen. Anderes Beispiel: Man möchte aus privaten Gründen in eine andere Stadt ziehen und von dort aus arbeiten. Auch das unterstützt netzkern.

„Was unsere Mitarbeiter aber besonders schätzen, ist der tolle Spirit bei uns im Kern und das selbstbestimmte Arbeiten in Teams. Wir sind alle sehr begeisterungsfähig und teilen den Spaß am gemeinsamen Erfolg. Eben leidenschaftlich digital“, so Daniel Schulten.

netzkern sucht ständig nach Verstärkung. Interessenten mit einschlägiger Erfahrung im Digital Business, Entwicklung, Cloud sowie Design und Konzeption können unter „Jobs" mehr erfahren und sich bewerben: https://www.netzkern.de/de-de/jobs


Über netzkern

netzkern ist Partner großer und mittlerer Unternehmen bei der Weiterentwicklung ihrer digitalen Transformation. Die 100 leidenschaftlichen Digitalexperten liefern einzigartige Digital Experience- & E-Commerce-Lösungen mit technischer und kreativer Exzellenz – stets agil realisiert und mit vollem Fokus auf den Erfolg beim Endkunden. Großunternehmen wie Bayer, Covestro, RWE, Vonovia, EWE, Düsseldorf Flughafen, Festool und HEM sowie zahlreiche KMUs wie Aktion Mensch, Hermes Sweeteners, Gedore und Crem Solutions sind meist langjährige Fans der Arbeit von netzkern.

netzkern hat Standorte in Wuppertal und Hamburg und arbeitet sehr eng mit führenden Softwareherstellern zusammen: Sitecore Platinum Implementation Partner, Kentico Xperience Gold Partner, Episerver Partner, Microsoft Gold Partner Application Development, Microsoft Gold Partner Cloud Solution Provider, Kontent Qualified Partner, Cognigy AI Partner, Google Partner und Mitglied im German UPA. Weitere Informationen: www.netzkern.de


Pressekontakt

Kernkraft
Marcus Bond
Pressesprecher
+49 202 5199 116
marcus.bond@netzkern.de