netzkern für Vorwerk

03.04.2016 | Vorwerk hat seine Küchenmaschine Thermomix überaus erfolgreich in die digitale Welt überführt. Die Digitalspezialisten von netzkern haben die WebApp für das Thermomix Rezept-Portal (TRP) entwickelt und in mehreren Ländern ausgerollt. Das komplexe Digitalprojekt wird mit den Prinzipien agiler Entwicklung stetig optimiert und ausgebaut. 
// ToDo: get molecules pictures
netzkern für Vorwerk
Seit mehr als einem halben Jahrhundert nutzen Millionen Haushalte in aller Welt den Thermomix von Vorwerk. Vorwerk hat seine multifunktionale Küchenmaschine grundlegend modernisiert und gemeinsam mit der Agentur netzkern (Wuppertal) sowie anderen Dienstleistern in die digitale Welt überführt. „Die Zeit ist reif für eine weitere Revolution in der Küche: Mit dem neuen Thermomix TM5 ist Kochen digital geworden“, sagte Dirk Reznik, CEO Vorwerk Thermomix, im Rahmen eines Interviews nach dem Start der neuen Produktgeneration.

Über die von netzkern auf Basis modernster Standards wie HTML5, CSS3, aktuelle JavaScript Frameworks (wie AngularJS, JQuery etc.) und unter Anbindung der hybris Commerce-Suite realisierte WebApp kann der Nutzer per Laptop, Tablet oder Smartphone auf unzählige Rezepte und ganze Kochbücher im Thermomix Rezept-Portal (TRP) zugreifen und diese erwerben. Per Suchfunktion kommt jeder schnell und bequem zum richtigen Rezept. Die WebApp wurde mit Responsive Design entwickelt und passt den angezeigten Inhalt automatisch dem genutzten Endgerät an. Die persönliche Rezept-Bibliothek steht Geräte-übergreifend zur Verfügung und synchronisiert sich automatisch auf dem jeweils genutzten Gerät. Einen klaren Mehrwert zur klassischen Kochbuch-Lösung bietet der Wochenplaner: Mit wenigen Klicks ist die Wochenplanung spielerisch erstellt. Das TRP stellt automatisch eine konsolidierte Einkaufsliste zur Verfügung, die digital auf dem eigenen Smartphone für den Einkauf genutzt oder verschickt werden kann. Millionen Nutzer in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Tschechien, Polen, Österreich, England, selbst in Taiwan und Mexiko nutzen die App bereits. Weitere Länder werden in 2016 folgen.

„Digitalisierung und Connectivity im Bereich Haushalt und Kochen bieten ganz neue Anwendungsfelder, die das tägliche Leben erleichtern. Mit der Guided-Cooking-Funktion und unseren Apps werden Kochen und das organisatorische Umfeld ein ganz neues Erlebnis“, sagt Julius Ganns, Vice President Digital bei Vorwerk International, und verantwortlicher Program Executive für das Digitale Ökosystem bei Thermomix. „Die netzkern AG hat als einer der Partner die Entwicklungen rund um die mehrsprachige WebApp entscheidend mitgestaltet. Sie unterstützen uns zudem federführend bei der Weiterentwicklung und Optimierung. Die Realisierung mit einem agilen Ansatz hat in Punkto Qualität und Timing sehr gute Ergebnisse gebracht.“

„Alle reden über das vernetzte, sich selbststeuernde Auto der Zukunft. Dabei möchten laut einer Studie 57 Prozent der Bundesbürger lieber eine tolle Küche als ein tolles Auto. Bei Vorwerk wurde mit dem neuen Thermomix schon heute die digitale Transformation des Kochens eingeleitet. Wir sind stolz, bei der Realisierung und der Weiterentwicklung dieses innovativen Projekts konzeptionell und technisch mitzuwirken“, erklärt Thomas Iordanidis, Projektleiter und CTO bei netzkern.

 

* Über den Thermomix: Ein Topf, ein Messer, zwölf Funktionen – und tausende leckere Koch- und Backideen mit Gelinggarantie: Der Thermomix kann nicht nur rühren, mixen, vermischen und zerkleinern, sondern auch kochen, dampfgaren, wiegen, mahlen, kneten, schlagen, kontrolliert erhitzen und emulgieren. Alles ohne lästiges Umbauen und Umrüsten, ein echtes Multitalent.

Ausgestattet mit einem Touchscreen und nur einem Knopf lässt sich der Thermomix intuitiv bedienen. Einmal an das Gerät angelegt, werden alle Rezepte des Rezept-Chips bzw. der WebApp oder iOS App auf dem Display des Thermomix angezeigt. Bequem und einfach blättern Thermomix Köche durch die Rezepte. Ist ein Favorit gefunden, kann das Rezept mit den Schritt-für-Schritt-Anleitungen der Guided-Cooking-Funktion leicht und bequem zubereitet werden. Bei dieser neuen Entwicklung der Wuppertaler Ingenieure sind Zeit und Temperatur für jeden Schritt voreingestellt. Thermomix Köche folgen einfach den Anleitungen auf dem Display. Nur die Zutaten hinzufügen und weiter tippen – den Rest erledigt der neue Thermomix dank der einmaligen Guided-Cooking-Funktion ganz alleine. Kochen war noch nie einfacher!

Über netzkern

Die Internet-Agentur netzkern bietet von der Planung über die Konzeption und Realisierung bis hin zum Hosting von Websites, Portalen, Intranets, E-Commerce-Lösungen etc. alle benötigten Dienstleistungen aus einer Hand. Bei komplexen Web-Projekten setzt netzkern vor allem auf die Lösungen von Sitecore*. Die Agentur hat jahrelange Erfahrung mit Sitecore, ist Hostingpartner sowie deutschsprachiges Schulungszentrum für Sitecore. Die 35 Sitecore-zertifizierten Mitarbeiter planen und realisieren Projekte jeder Größe. netzkern bietet zudem eigene Sitecore-Lösungen und -Module, z. B. für Social Media und E-Learning. Von den Standorten Wuppertal und Rotterdam werden Kunden in der gesamten DACH-Region und Benelux betreut. Dazu gehören Bayer, ERGO, Fahnen Herold, HAKO, Montblanc, Siemens, Tele2, uponor uvm. Weitere Informationen: www.netzkern.de

Über Vorwerk

Die Vorwerk & Co. KG ist ein im Jahre 1883 gegründetes Familienunternehmen. Sitz der Holding ist in Wuppertal (Deutschland). An der Spitze der Unternehmensgruppe stehen die persönlich haftenden Gesellschafter Walter Muyres, Reiner Strecker und Frank van Oers. Das Kerngeschäft von Vorwerk ist der weltweite Direktvertrieb hochwertiger Haushaltsprodukte (Staubsauger Kobold, Küchenmaschine Thermomix, Produkte von Lux Asia Pacific) und Kosmetika (JAFRA Cosmetics). Zur Vorwerk Familie gehören außerdem die akf Bankengruppe, die Vorwerk Teppichwerke sowie die HECTAS Gruppe als Schwesterunternehmen. Weltweit sind mehr als 622.000 Menschen für Vorwerk tätig, davon rund 610.000 als selbstständige Berater. Vorwerk erwirtschaftet einen Konzernumsatz von 2,6 Milliarden Euro (2013) und ist in über 70 Ländern aktiv. Weitere Informationen: http://newsroom.vorwerk.de/

Pressekontakt

Marcus Bond
Pressesprecher
+49 202 5199 116
marcus.bond@netzkern.de

Pressekontakt Vorwerk & Co. KG

Michael Weber
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 202 564-1247
E-Mail: michael.weber@vorwerk.de